Pages Menu
Categories Menu

Geschrieben am 8. Juli 2019 in Neuigkeiten, Sport, Veranstaltungen

Beneflitz

Um Kindern und Jugendlichen aus sozial benachteiligten Familien in diesem Sommer schöne Ferienerlebnisse zu ermöglichen, haben am Samstagvormittag im Werdauer Stadtpark Sportbegeisterte wieder die Laufschuhe geschnürt. Der Regionalverband der Johanniter-Unfall-Hilfe Zwickau/Vogtland hatte zum 5. Werdauer Beneflitz eingeladen.

„71 Mädchen und Jungen sind an den Start gegangen. Das ist Teilnehmerrekord“, freute sich Pressesprecherin Katja Böwe über die rege Beteiligung bei den Kleinen, die um 9 Uhr starteten und 20 Minuten lang die kleine Runde absolvierten. Unter den Läufern war auch die 58-jährige Barbara Barth, die mit Enkeltochter Stelle (5) startete. „Ich bin zum zweiten Mal dabei.“ Die Erwachsenen drehten ab 10 Uhr ihre Runden. Für sie hieß es anderthalb Stunden lang Laufen. „Wer möchte, kann natürlich auch gehen oder walken“, sagte Regionalvorstand Pierre Söllner, der ebenfalls an den Start ging. „Hauptsache, es kommen viele Runden zusammen.“

Freie Presse vom 22.06.2019