Pages Menu
Categories Menu

Geschrieben am 21. Mai 2017 in Neuigkeiten, Sport, Veranstaltungen

Sporttag 2017

Am Dienstag, dem 09.05.2017, fand in der Sachsenarena Werdau unser diesjähriger Sporttag statt.
Unsere Schüler gaben ihr Bestes beim leichathletischen Dreikampf und bei der Staffel.

Drei Schulrekorde geknackt
Gleich drei Schulrekorde in der Leichtathletik wurden beim diesjährigen Sportfest unserer Schule geknackt. Nele Hering, die Schülersprecherin der Diester aus der 9b mit 14.52s im 100m-Lauf und 4,30m beim Weitsprung sowie Lilly Sander aus der Klasse 8a mit 7,50m im Kugelstoßwettbewerb zeigten ihre sportlichen Talente. Das sich die anderen Schüler genauso angestrengt haben, zeigen die Fotos im Menü Galerien vom Chef-Fotografen, Herrn Sporbert.

Mehr

Geschrieben am 18. Mai 2017 in Neuigkeiten

Sieger beim DRK-Juniorcup

In diesem Jahr feierte der Juniorcup des „Deutschen Roten Kreuzes“ sein 20. Jubiläum. Auch Schüler der Diesterweg-Oberschule Werdau nahmen zum 20. Mal an dieser Veranstaltung teil.

Mehr

Geschrieben am 18. Mai 2017 in Exkursionen, Neuigkeiten

Interessante Exkursionen

Am 16.05.2017 fand eine Exkursion der Klassen 8a und 8b mit dem BSW in verschiedene Betriebe statt. Das besuchte Berufsfeld hatten sich die Schüler bei einem vorhergehenden Besuch im BSW selbst ausgewählt.

Mehr

Geschrieben am 4. April 2017 in Exkursionen, Neuigkeiten

Mitwirkungsseminar

Mitwirkungsseminar der Klassensprecher unserer Schule

KlassensprecherAm 06.02.2017 fand an unserer Schule in der Zeit von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr ein Mitwirkungsseminar für die Klassensprecher und ihre Stellvertreter statt. Die Moderatorin war Miriam Schubert von der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung.

Mehr

Geschrieben am 3. April 2017 in Neuigkeiten, Sonstiges

Alt und jung erziehen gemeinsam

IMG_5808Unbestritten wichtig an einer Schule ist das einheitliche Handeln aller Lehrer. Wenn man dann die älteste Kollegin unserer Schule mit der jüngsten Kollegin im angeregten Gespräch sieht, dann ist das ein fast sicheres Anzeichen dafür, dass die DWS hier richtig unterwegs ist. Die Erfahrungen der (vielen) „Alten“ sind für die (wenigen) „Jungen“ ebenso von unschätzbarem Wert, wie die innovativen Ideen der jüngeren Kollegen auch die Unterrichtsqualität der älteren erhöht.

Mehr