Pages Menu
Categories Menu

Schulprogramm

Diesterweg_1865_iz_45-296_a_neumann

„Geduld mit dem Schwachen,
unermüdlich mit dem, der will –
Ungeduld mit jedem,
der nicht leistet, was er kann.“

Adolph Diesterweg

Entsprechend dem vorangestellten Zitat von Adolph Diesterweg versteht sich unsere Schule als eine Bildungseinrichtung, die eine niveauvolle Bildung und Erziehung, basierend auf den Erfordernissen unserer Zeit und entsprechend den individuellen Möglichkeiten jedes einzelnen Schülers, garantiert.

Wesentliche Grundlage unserer Arbeit bildet dabei ein sinnvolles Zusammenspiel von Bildung und Erziehung nach dem Grundsatz des gemeinsamen Lernens, Lehrens und Lebens.

Unter Gemeinschaft verstehen wir eine vertrauensvolle und freundliche Atmosphäre, die geprägt ist von gegenseitiger Achtung, Motivation, Interesse füreinander und nicht zuletzt von der Akzeptanz wesentlicher Normen und Regeln im täglichen Miteinander.

Unser Schulprogramm umfasst vier grundlegende Säulen, die im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen und zukünftig durch konkrete Maßnahmen und Vorhaben weiter ausgebaut bzw. gestärkt werden sollen. Das bisher Erreichte wird mit diesem Programm eine Fortführung, Erweiterung und langfristig ebenso die Herausbildung neuer Formen und Möglichkeiten erfahren.

Die Grundlage zur Erarbeitung eines zielgerichteten Programms wurde durch die Bildung einer schulinternen Steuergruppe gelegt, die gemeinsam Ideen und Gedanken zur weiteren Entwicklung zusammengetragen und diskutiert hat. Gleichzeitig stützt sich das Programm auf die Ergebnisse verschiedener Befragungen, die für Eltern, Schüler und Kollegen erarbeitet wurden.

Diese vier Säulen (Schulorganisation, Unterricht, Außerschulisches und Kooperationen) bilden hierbei eine sinnvolle Ergänzung und Strukturierung miteinander, um so die Qualität der gesamten Bildung und Erziehung der uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen zu optimieren. Wesentliche Voraussetzung bei diesem Prozess bildet für uns die Betrachtung von Bildung und Erziehung als nicht voneinander zu trennende Komponenten.

Im pädagogischen Bereich steht für uns dabei an erster Stelle, das bereits vorhandene positive Schulklima zu erhalten und weiterzuentwickeln. Das heißt im Konkreten, wesentliches Augenmerk auf ein Klima zu legen, dass die Einhaltung grundlegender Regeln und Normen im täglichen Miteinander beinhaltet, dass sowohl von gegenseitiger Achtung und Respekt, als auch von Toleranz, Offenheit und Freundlichkeit geprägt ist. Unsere Schule soll ein Ort sein, der nicht nur als bloße Lehranstalt zu verstehen ist, sondern in gewisser Weise als „Zuhause“ oder helfender Anlaufpunkt fungiert.

Im fachlichen Bereich ist es unser Anliegen, Bewährtes fortzuführen und Neues sinnvoll auszubauen, um möglichst jedem Kind die Möglichkeit zu geben, entsprechend seinen persönlichen Fähigkeiten eine maximale Bildung zu erhalten. Wesentlich dafür sind der Austausch von Erfahrungen, die Vernetzung der verschiedenen Fachbereiche und die Beachtung neuer Erkenntnisse und Möglichkeiten.

Gestaltung eines lebendigen Schulalltags durch Entwicklung von sozialen Kompetenzen

  • angenehme und ruhige Lernatmosphäre
  • ein engagiertes und kompetentes Lehrerteam
  • die Vorbildrolle des Lehrers
  • Teilnahme an ausgewählten Wettbewerben auf regionaler Ebene, Landes- und Bundesebene
  • Reflektion durch den Internetauftritt
  • Unterricht in modernen Fachkabinetten zur Umsetzung der Lehrpläne

Qualitätssicherung- und Qualitätssteigerung des Unterrichts durch

  • Kontinuität und Zielstrebigkeit im Schulalltag
  • vielseitige und praxisbezogene Wissensvermittlung
  • Methodenvielfalt
  • Vermittlung von Lerntechniken
  • Umsetzung interessanter Projekte im fächerverbindenden Unterricht
  • NK – deren Inhalte von Schülern und Lehrern gestaltet werden
  • „Der Weg in die Zukunft“ – mit  einem tragfähigen Berufsorientierungskonzept (siehe Berufsorientierungskonzept)
  • Camp+ in Sachsen

Profilierung der Diesterwegschule im Stadtgebiet Werdau/West durch

  • Traditionspflege und Veranstaltungen
    • Großes Weihnachtsprogramm
    • Tag der offenen Tür
    • Schulfest
    • Feierliche Verabschiedung der Abschlussklassen
  • vielseitige Angebote für unsere Schüler
    • vielfältige AG und interessante Ganztagsangebote
    • Schulchor
    • Sanitätsdienst / DRK
    • Schülerfirma / Grüner Daumen
    • Schulchronik, Schülerzeitung, Öffentlichkeitsarbeit
    • Berufsorientierung
    • Prüfungsvorbereitung in den Klassen 9/10
    • Hausaufgabenbetreuung vor allem der Kl. 5/6
    • allgemeiner Sport/Sportspiele
    • Spiele AG
    • Cajongruppe
    • AG Schulhausgestaltung
    • Nutzung des Internets

Aufrechterhaltung und Intensivierung des Informationsaustausches zwischen Eltern und Lehrern und anderen Kooperationspartnern durch

  • Elternsprechstunden / Elterabende
  • Zusammenarbeit mit den Elternvertretern
  • Zusammenarbeit mit dem Schulförderverein

Weiterführung von Kooperationen mit

  • externen  Beratungsstellen
  • Agentur für Arbeit ( BIZ Zwickau; Berufsberater)
  • Trägern der öffentlichen Jugendhilfe
  • bsw (Bildungswerk der Sächs. Wirtschaft gGmbH)
  • AOK
  • Sparkasse; u.a.